5 Dinge – November Edition

Jeden Monat sammel ich Links, Inspirationen und andere Dinge die ich zum Thema DIY, Scrapbooking, Design und Lifestyle finde. 5 Dinge November-Edition 2017 mit Freitagsblumen | www.piecesforhappiness.de

Ich habe Redebedarf. Und diesen werde ich wieder in meinen “5 Dinge”-Posts stillen, denn ich vermisse tatsächlich die eher textlastigen Posts auf meinem Blog. Natürlich mag ich meine Scrapbooking und DIY-Projekte sehr gerne und lasse euch mit Fotos und ein bisschen Text auch daran teilhaben, aber in den letzten Monaten habe ich doch sehr vernachlässigt auch einfach mal nur zu schreiben.

Und um ehrlich zu sein weiß ich manchmal nicht was ich zur gefühlt 100. Weihnachtskarte noch schreiben soll?! Nicht falsch verstehen, ich liebe was ich tue. Aber mir fehlen die lockeren und informativen Inhalte hier sehr. Auch welche Art von Fotos ich hier als Beitragsbilder nutzen werde weiß ich noch nicht so genau… die Blumen kennt ihr evtl. schon von Instagram, dass sind meine Freitagsblumen von letzter Woche. Ich mag sie und vielleicht habe ich die Fotosuche dann damit auch schon geklärt?!

Auf jeden Fall ändere ich das mit den mir fehlenden Textpostings in dem ich wieder fleißig Links und Dinge sammle die mich inspirieren, zum nachdenken anregen und mir einfach nur gefallen. Die heutige Edition im November 2017 wird sehr linklastig, aber richtig informativ. Denn andere Blogger haben viele wichtige Punkte in schöne Worte gefasst,  die ich mir nur denke und wünsche.

Zum Beispiel hat Johanna vom Blog pink-e-pank.de vor ein paar Monaten einen großartigen Text zum Thema “…wenn Wertschätzung der Schlüssel zum Glück wäre” verfasst. Es ist zum verrückt werden und manchmal auch echt einfach nur zum heulen, wie wir miteinander teilweise umgehen. Dazu gehören für mich tatsächlich auch solche Dinge wie einfach mal “Danke” sagen, oder ein kurzes Feedback zur geleisteten Arbeit geben. Abgehetzte KassiererInnen im Supermarkt z.B., die gerade dabei sind in Rekordzeit alle Kunden gleichzeitig abzukassieren weil die ersten schon motzen… Diese begrüße ich oft extra freundlich, mit einem Lächeln und einem lockeren Spruch (wenn mir was einfällt spontan). Ich saß selber auch schonmal ein paar Jahre auf der anderen Seite und weiß wie mich manchmal die netten Kunden über den Tag gerettet haben.

Aber das mit der Wertschätzung zieht ja auch gerade in unserer schönen Online-Blase große Kreise. Da gibt es kostenlose Videos, Freebies mit hübschen Printables zum Download und jede Menge tolle Do it yourself und Bastelideen für umsonst. Trotzdem gibt es immer noch genügend Leute die darüber meckern. Gründe finden sie immer: “Du hast das Wort falsch ausgesprochen!”, ” Das Papier hat die falsche Farbe!”, “Du musst das anders machen…” und auch beliebt ist die Frage zu einem Produkt was vermutlich gut gefällt mit nur einem Wort “Woher?”.  Schwierig zu beantworten, wenn man ein paar Stempelsets, diverse Stanzen und Stempelkissen für eine handgemachte Karte verwendet hat. ;) Einen tollen Blogpost zum Thema “der fehlenden Wertschätzung von kostenlosem Content” hat Nina vom Blog fashiioncarpet.de dazu verfasst.

Man kann es nie allen Konsumenten recht machen, aber ich kann erwarten das die Leute die sich nicht für meine Inhalte interessieren oder mich persönlich doof finden, vielleicht auch einfach andere Kanäle aufsuchen und sich mit Dingen beschäftigen die ihnen Freude bereiten. Macht alle glücklich und weniger mürrisch. ;)

Bei Anna vom Blog annasterntaler.com habe ich eine tolle Liste mit über “10 Podcasts für Kreative” gefunden und habe da einige gefunden die meine Liste ergänzen. Sehr cool, vor allem jetzt wo es abends so früh dunkel wird und man sich früher auf das Sofa verkriecht wie sonst. Da setze ich mich dann gerne einfach hin, illustriere etwas und höre eine neue Podcastfolge.

Etwas was mir selber auch ganz doll am Herzen liegt ist die Unterstützung von kleinen Labels und Businesses. Gerade zu Weihnachten verfallen wir ja manchmal in eine Art Geschenkeschlacht und rennen wie kleine Zombies von einem Geschäft ins nächste oder surfen stundenlang im Internet rum bis uns die Augen weh tun. Ich kann mich davon nicht ausnehmen! Echt nicht, aber immer wenn es die Möglichkeit gibt und die Zeit zulässt besuche ich kleine Designmärkte. Dort gibt es die hübschesten Geschenke (und kostenlose Inspiration noch dazu). Clara von tastesheriff.com hat für so wunderbare kleine Labels eine Blogreihe gestartet: Support Small Business. Weil man sie unterstützen sollte! Finde ich auch. :) Wo kauft ihr denn am liebsten ein?

Der letzte meiner Punkte in dieser 5 Dinge Runde ist mein Dank an EUCH! Für eure lieben Kommentare und Nachrichten zu meinem “Ein Abschied…”-Post. Manchmal tut es ganz gut ins kalte Wasser geschubst zu werden, weil man ansonsten vielleicht nie damit anfängt das zu tun was man eigentlich wirklich liebt und gerne macht. Meine neue Website macht Fortschritte und ich bekomme immer mehr Ideen und schmiede Pläne wie es für mich weiter geht. Ich freue mich, dass ihr mich da begleiten mögt.

Habt einen feinen Tag,

3 Kommentare zu „5 Dinge – November Edition“

  1. Ooooh schön ich freu mich…. Ich liebe es Links zu folgen und Neues zu entdecken…. Freu

    Danke fürs Teilen *knutsch*

    (PS… Ist es nicht erschreckend wie überrascht und erschrocken die armen Kassierinnen manchmal sind wenn plötzlich jemand freundlich ist? Weil es heutzutage kaum mal einer hinbekommt. Und dabei gibt es einem selbst so viel kurz mal freundlich zu sein… Nett zu grüßen… Danke zu sagen oder einfach nur zu jemanden anzulächeln… Egal wann oder wo)

    1. Ich mag so Linkhüpfereien auch gerne. :)
      Ja, es ist echt erschreckend. Ich habe einige Jahre im Zoofachhandel gejobbt und war wirklich ungerne an der Kasse in Stoßzeiten. Viele Stammkunden haben dann extra gaaaaaanz laaaaaangsam gemacht, damit meine Kollegen und ich mal kurz durchatmen konnten. Das war immer sehr lieb!

  2. Kleine Shops zu unterstützen finde ich sehr gut. In der heutigen Zeit hat man es nicht leicht als Verkäufer. Zu viele Regeln sind zu beachten. Ich kaufe meine Kleinigkeiten für Weihnachten bei stampinwithbeemybear.blogspot.de. Da gibt es Tassen und Kunstdrucke für meine Nichtbastelfreunde und auch für die Kreativen in meinem Umfeld finde ich dort (Dawandashop) was ich brauche.

Kommentarfunktion geschlossen.

Scroll to Top