Ein Wochenende in Bremen beim Herzensmensch

Ein Wochenende in Bremen beim Herzensmensch. Natürlich festgehalten auf einem Scrapbooking Layout mit einem Selfie mit den Bremer Stadtmusikanten. | www.piecesforhappiness.deScrapbooking bereichert mein Leben, bringt es nicht nur viel kreativen Spielraum sondern auch wunderbare Menschen mit. Sarah ist einer davon! So ein Herzensmensch, mit dem irgendwie nichts peinlich ist, mit dem man rumblödeln und erzählen, aber auch gemeinsam weinen und schweigen kann. Freundschaften entstehen, wenn man am wenigsten damit rechnet!

Wir können uns zwar nicht so oft sehen, aber genießen wenn dann jede Minute. Der Zug brachte mich Anfang Dezember nach Bremen. Ich war noch nie in Bremen und war schon sehr gespannt auf diese Stadt und habe mich total auf unser gemeinsames Wochenende gefreut. Denn ich wusste, das wird wieder großartig! Und so war es auch.

Ausserdem gab es eine total süße Überraschung von ihrer Mama, sie hatte kleine Nikolaustüten für uns vorbereitet. Ooooooh das war so süß und ich habe mich gefreut wie Bolle als ich da rosane handgestrickte Socken für mich entdeckte! Vor allem weil ich zuvor im Zug noch eine Frau sah, die knallbunte dicke Socken an hatte. Schuhe aus, bequem da sitzen… Warum nicht? Ich habe die fremde Frau um ihre Socken beneidet und habe jetzt selbst welche. Sooooo mega toll!!! Sarahs Großeltern schickten uns dann noch Kaffee trinken in einem Restaurant an der Weser. Auch so eine total süße Aufmerksamkeit die meinen Besuch bei Sarah mit weiteren kleinen Glücksmomenten bereichert hat.

Sie hat es sogar geschafft mich ein bisschen aus meinem kleinen kreativen Loch zu holen. Natürlich gab es auch ein Selfie mit den Bremer Stadtmusikanten die mitten im Weihnachtsmarkt Trubel fast untergingen. Das Foto wollten wir natürlich direkt auf einem Scrapbooking Layout festhalten und so grub ich mich durch ihre ganzen Schätze in Form von Papieren, Stickern und Stempelsets. In ihrer Restekiste wurde ich fündig und habe diese tollen Papiere gefunden. Sind sie nicht ein Traum?

Es tat tatsächlich richtig gut einfach improvisieren und völlig ohne Plan scrappen zu können. Danke meine Liebe, dass ich mich durch all deine Sachen wühlen und alles benutzen durfte wonach mir war! 

Ein Wochenende in Bremen beim Herzensmensch. Natürlich festgehalten auf einem Scrapbooking Layout mit einem Selfie mit den Bremer Stadtmusikanten. | www.piecesforhappiness.deAn diesem Wochenende habe ich mal wieder festgestellt, wie gut es tut sich die Zeit zu nehmen Menschen zu treffen die einem so viel bedeuten. Auch wenn man dafür ein paar hundert Kilometer fahren muss! Wenn man dann auf dem Heimweg total müde und total positiv geladen wieder nach Hause fährt, war es jede Zugfahrt wert. Ich bin wirklich dankbar dafür Sarah in meinem Leben zu haben!

Also falls ihr auch so jemanden habt, den ihr unbedingt mal wieder sehen möchtet: MACHEN! :)

Und zu Bremen habe ich nur eins zu sagen: Ich komme wieder! So eine schöne Stadt. Wobei ich vermute das Sarah sich größte Mühe gegeben hat mir die schönen Ecken zu zeigen. Mich hat es überzeugt! Vor allem das Schnoorviertel, ein mittelalterliches Viertel mit vielen hutzeligen Geschäften und Gässchen. Wunderbar! Da muss ich nochmal hin. Denn da gibt es z.B. leckere Bonbons aus der Bremer Bonbon Manufaktur.

Auch Sarah postet heute ihr wunderschönes Scrapbooking Layout mit unserem Selfie auf ihrem Blog. Also schaut da auch unbedingt mal vorbei!

Habt einen feinen Tag,

2 Kommentare zu „Ein Wochenende in Bremen beim Herzensmensch“

  1. Machen. Das trifft es mal wieder gut…macht man viel zu selten…ist oft zu gestresst….zu ko…zumindest ertappe ich mich oft dabei. Und dann reise ich doch wieder wie eine verrückte für ein paar Stunden wohin und merke auch wie gut es tut. Trotz Stress und Umstände. Tolle Worte. Toller Artikel.

Kommentarfunktion geschlossen.

Scroll to Top