Mit bunten Federn gratulieren

Leicht fliegen sie im Wind, stehen für Freiheit und Unabhängigkeit. Einfarbig, gefleckt, gesprenkelt und jede ist in ihrer Form einzigartig. Wovon ich spreche? Von Federn. Ich finde Federn faszinierend. Schon mehrfach habe ich sie mit Blei- und Buntstift studiert. Beim Zeichnen von Gegenständen und genauen beobachten, fallen einem erst die vielen Details auf die man gerne in der Alltagshektik übersieht. Habt ihr euch mal eine Feder genau angesehen? Wie fein sie doch sind und leicht, gleichzeitig können diese hübschen Dinger aber auch pieksen und in der Nasel kitzeln. :)

Manchmal überkommt es mich und ich stempel einen komplette 12×12 inch großen Bogen weißen Cardstock mit ein und dem selben Motiv voll, um ihn dann zu colorieren. So auch geschehen mit diesen tollen Federn! Und auch wenn mich die Endergebnisse nicht immer zu hundertprozent überzeugen, banne ich sie auf Karten. Das mache ich nicht nur mit den Federn so, sondern auch mit vielen anderen Motiven und Formen. ;)

Wenn ihr genau hinseht erkennt ihr die ungleichmässig gestempelten Abdrücke. Nach fast einem Jahr ist dann doch mein erstes StazOn Stempelkissen in die Knie gegangen. Aber mittlerweile habe ich schon wieder ein neues. Total ungewohnt mit einem so saftigen Kissen zu stempeln. :) (Ich weiss natürlich das es auch Nachfüller gibt, aber mir ist der Aufwand da ehrlicherweise zu viel und so kaufe ich mir einfach ein neues Stempelkissen. ;) )

Wie lange halten eure Stempelkissen?
Habt einen tollen Tag, xo Julia

8 Kommentare zu „Mit bunten Federn gratulieren“

  1. Die Karten sind toll <3 Ich bin total verliebt, denn ich bin auch grad am experimentieren was Stempel + Farbe anbelangt. Ich hab mir in meinem letzten Japanurlaub so Pen Brushes gekauft, das sind Stifte mit Pinselspitze vorn dran & die Farben sind sehr intensiv & wasservermalbar. Deswegen sind deine Karten (Arbeiten) immer eine Inspiration für mich!
    In der Materialliste hab ich zwar gesehen wie die Stempel heissen, aber woher bekommt man sie? Sie sehen so toll aus. Ich liebe Federn <3
    Ganz viele liebe Grüße~
    Zombie

    1. Danke liebe Zombie! :)
      Meinst du die Zig Brush Pens? Die würde ich ja allzu gerne mal testen. Habe schon so viel darüber gelesen. Die Stempel habe ich in den USA bestellt, ich glaube in Deutschland gibt es kaum einen Shop der diese Stempel vertreibt. Habe zumindest keinen gefunden… (Daher auch die Bestellung in den USA beim Hersteller selbst. ;) ).
      Federn sind toll!!! :)
      Liebste Grüße
      Julia

  2. Hallo liebe Julia, deine Karten sind sooooo schön.
    Im Moment habe ich mich total auf die Derwent Inktense Stifte eingeschossen und male
    jeden Abend (sogar auf meiner Couch) Motive von Stamping- Bella aus :-).
    Da muss ich schon selber lachen, weil mir das so viel spaß macht. Lieben Gruß

    1. Hallo Stephanie,
      wie schön! :) Erlaubt ist, was Spaß macht!! Und colorieren gehört derzeit wirklich auch zu meinen Lieblingsbeschäftigungen. Von den Stiften habe ich noch nie gehört. Muss ich gleich mal nach suchen. :)
      LG Julia

  3. Hach, wenn du zwei Kanarienvögel zuhause hast, die einmal im Jahr ihr Gefieder wechseln, dann findest du Federn auch nicht mehr so schön ;o)) Aber deine gefallen mir ganz gut, gerade weil sie nicht perfekt sind und eine Sauerei machen sie auch nicht, hihi ;o)
    Ich habe ein Memento Tuxedo Black Stempelkissen und das bestimmt schon seit 2 Jahren und es funktioniert immer noch einwandfrei, kann ich nur empfehlen!
    Liebe Grüße
    Chrissi

  4. Ganz wunderbare Karten sind mit den bezaubernden Federn entstanden. Du hast wirklich ein Händchen für schöne Farbkombinationen und harmonische Farben.

    Bei mir halten die Stempelkissen auch ewig, ich musste noch nie nachfüllen, habe aber durchaus Nachfüller zu Hause.

    Lg, Christina

Kommentarfunktion geschlossen.

Scroll to Top