Pattern Design – eine Leidenschaft

Pattern Design - Käfer | piecesforhappiness.deZu den Dingen die mich glücklich machen gehören definitiv hübsche Muster. Es gibt sie überall, auf fast allen Materialien und wenn man sich mal umschaut was so um einen herum liegt oder steht, findet man recht schnell einfache und aufwendigere Pattern Designs. Manche sind eben einfach nur wunderschön, andere entstehen bei der Produktion von etwas und dann gibt es auch noch Muster die dazu beitragen das ein Produkt seine Funktion erhält.

Während meinem Studium entfachte eine kleine leise Leidenschaft für Muster und Illustration. Sie waren zwar vorher schon immer da und natürlich fand ich viele Dinge eben schön oder mochte ein Notizheft allein wegen des Musters auf dem Cover (nicht), aber wirklich wahr genommen habe ich sie erst als wir eine unserer vielen Grafikübungen hatten. Wie das oftmals so ist haben wir zwar ganz viele Dinge angeschnitten und getestet, jedoch kam das richtige Lernen und umsetzen erst später. Der Schwerpunkt in meinem Studium war die Konzeption und Umsetzung von Projekten, also eher der theoretische Teil. Bei diversen Praktika habe ich dann einiges gelernt und mich dann mit Onlinekursen weitergebildet. Auch heute nutze ich sie noch gerne, um meine Programme besser zu beherrschen und Kniffe für mich weiterzuentwickeln.

Die Sache mit den Onlinekursen ist übrigens überhaupt eine feine Sache! Kann ich auch für andere Bereiche empfehlen. Falls euch etwas interessiert und ihr euer Wissen erweitern wollt: Machen! Denn genau DAS sind die Dinge die uns glücklich machen.

Als notorische Sammlerin von schönen Dingen besitze ich natürlich auch einige Bücher zum Thema Surface Pattern Design. Meine liebsten sind die Bücher zum Blog von print & pattern. Sie sind thematisch sortiert, so muss man sich keine Kinderillustrationen und Pattern Designs ins Regal stellen, wenn es einen absolut nicht interessiert. Mag ich! Und dennoch habe ich alle, weil ich mich gerne breit gefächert über Themen informiere die mich interessieren.

Natürlich gibt es auch in diesem Bereich einige Designer deren Arbeiten ich einfach nur wunderbar finde, und die mich immer wieder aufs Neue inspirieren.

Hier mal drei meiner Favoriten:
Bonnie ChristineWendy Kendall | Maggie Holmes

Genau, Maggie Holmes! Wobei ich ehrlich gestehen muss, dass ich nicht so genau weiss ob man sie wirklich als klassische Surface Pattern Designerin einsortieren kann. Gleichzeitig frage ich mich wer das denn festlegen möchte!? Sie macht für mich einfach wunderschöne Scrapbooking Kollektionen die natürlich auch über die Designs der Papiere hinaus, genau meinem Geschmack entsprechen.

Ich denke das mich nicht nur das kreative Arbeiten mit Papier zum Scrapbooking gebracht hat, sondern eben auch vor allem die tollen Muster Schuld daran sind, dass ich mich stundenlang mit Papierbergen beschäftigen könnte. So ist das eben mit Leidenschaften, sie halten Einzug in unseren Alltag wenn wir sie denn lassen. Und obwohl es ja auch ganz zauberhafte Muster auf Stoffen gibt, hat mich das Nähfieber noch nicht gepackt. Wie sieht´s da bei euch aus? Ich habe trotzdem einfach mal letztes Jahr bei einem Textildesign Workshop teilgenommen, denn im Grunde ging es ja hauptsächlich darum wie man ein Pattern gestaltet. Das Motto lautet bei solchen Dingen immer: Über den Tellerrand schauen und mal gucken was man für sich mitnehmen kann! 

Pattern Design - Wolken mit Herz | Wolke 7 | piecesforhappiness.de

Vor einigen Monaten wechselte ich beruflich von einem kleinen Verlag zu danipeuss.de und darf hier Pattern Design und Scrapbooking miteinander verbinden, zwei Dinge die mir einfach Spaß machen. Und ich habe mir überlegt, euch hier regelmäßig ein paar meiner eigenen Designs zu zeigen. Ich habe echt Bock darauf mich spielerisch wieder mehr mit dem illustrieren und erstellen von Mustern zu beschäftigen, und mal zu sehen wie weit sich das für mich entwickelt. Vielleicht habt ihr dazu ja auch ein paar Fragen oder Anregungen? Hinterlasst mir dazu doch einfach einen Kommentar.

Pattern Design - Ich bin bei den TOP 50 | Make it in Design 2017 scholarship shortlist | piecesforhappiness.de
Diesen Banner habt ihr vielleicht schon in der Sidebar meines Blogs entdeckt. Nachdem ich im Dezember für mich beschlossen hatte wieder mehr im Bereich Pattern Design für mich als eigene Projekte zu machen, setzte ich mich direkt dran und erstellte die beiden Designs die ihr oben sehen könnt. Spontan habe ich mich dann bei Make it in Design auf eine Art Stipendium beworben, für diverse Onlinekurse rund ums Thema Surface Pattern Design. Gewonnen habe ich leider nicht, bin jedoch sehr stolz darauf unter die Auswahl der Top 50 gekommen zu sein. Und wer weiss? Vielleicht gibt es die Möglichkeit einer Teilnahme ja auch in diesem Jahr. Dann mache ich bestimmt wieder mit. Denn, man muss ja Ziele haben. Nicht wahr? :)

Was sind eure Ziele? Welche Art von Muster gefallen euch oder habt ihr vielleicht sogar einen Lieblingsdesigner?

EDIT Oktober 2017: Ab Dezember 2017 arbeite ich ausschließlich freiberuflich als Surface Pattern Designerin, Illustratorin und in der Kreativbranche. Dafür stelle ich gerade ein Portfolio mit einer Auswahl an Kollektionen meiner Pattern Designs zusammen, welches dann im Dezember auf einer neuen Website online geht. Wenn alles fertig ist, gebe ich euch natürlich auch hier Bescheid. Ich bin sehr aufgeregt und freue mich auf das was da kommt! :)

Habt einen tollen Tag,

9 Kommentare zu „Pattern Design – eine Leidenschaft“

  1. Jaaaa!!! #machenmachtglücklich <3
    Darf ich die Herzchenwolken bitte als Tapete für mein Zimmer haben? *wimperklimper*

    1. Hihi, DANKE! :)
      Also falls sich ein Tapetenhersteller ebenfalls in das Muster verliebt und es gerne produzieren möchte… Klar! :D Ansonsten könnte das denke ich eine echte Herausforderung für den Drucker geben… hmmmm… ;)

  2. Ein ganz toller Post!
    Ich interessiere mich auch sehr für Pattern Designs, aber eher aus der Sicht des Weiterverarbeitens.
    Ich habe einen Onlineshop für Planner-Sticker und benutze dafür verschiedene Designs. Bisher habe ich sie immer über Etsy gekauft, aber deine finde ich auch ganz toll!
    Liebe Grüße
    Christina

    1. Hallo Christina,
      vielen Dank! Das freut mich. :)
      Und falls du Interesse hast, meld dich gerne. ;)
      Liebe Grüße,
      Julia

        1. Hallo Christina,
          ja ich bin leider noch nicht dazu gekommen zu antworten.
          Antwort bekommst du ganz bald!! :)
          LG, Julia

  3. Muster…ich liebe sie…wahrscheinlich auch ein Grund warum ich scrappe….anfangs kaufte ich nur muster die mir gefielen…. meist sehr intensiv in den Farben und mit griben Mustern…..und dann passte nichts zusammen, oder war immer zu knallig für die Fotos….mittlerweile habe ich kapiert wie ich da besser ran gehe….

    Muster Designer ?! Da kenne ich bisher nur eine beim Namen…Julia Klein ;-)

Kommentarfunktion geschlossen.

Scroll to Top